„Alkoholfrei Sport genießen“ bleibt bei Connect

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat nach einer öffentlichen Ausschreibung den Auftrag für die Weiterführung der Aktion „Alkoholfrei Sport genießen“ wieder an Connect vergeben.

Die Agentur bleibt nach dem Präsentation für die nächsten Jahre Etathalter und überzeugte die BZgA mit einer konsequenten Weiterentwicklung des Aktionsbündnisses, das sich 2016 gegründet hat. Für 2019 ist u.a. ein Relaunch des Webauftrittes geplant. Zudem wird es auch wieder eine bundesweite Eventreihe geben.

Mit dem Aktionsbündnis „Alkoholfrei Sport genießen“ ruft die BZgA Deutschlands Sportvereine auf, sich mit eigenen Veranstaltungen für einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol einzusetzen. Im Mittelpunkt steht vor allem das Vorbildverhalten von Erwachsenen, die in der Kinder- und Jugendarbeit der Vereine tätig sind. Gehen sie verantwortungsbewusst mit Alkohol um, wirkt sich das auch positiv auf die jungen Vereinsmitglieder aus. Zur Unterstützung stellt die BZgA u. a. eine kostenlose Aktionsbox zur Verfügung.

www.alkoholfrei-sport-geniessen.de

12. Dezember 2018